Bio-Schlafsysteme 2018-02-04T12:35:25+00:00

Bio-Schlafsysteme

latexernete_380_02

Matratzen aus Naturlatex

Latex wird aus dem Harz (Milchsaft) von Kautschukbäumen (“Gummibäumen”, Hevea brasiliensis) gewonnen und ist somit ein reines Naturprodukt.

Die von uns angebotenen Naturlatexmatratzen mit 100% Naturlatexkernen, Zertifizierung des QUL 2011 (Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen e.V.) gewährleisten maximale Liegeeigenschaften. Das Material ist äußerst punktelastisch und passt sich jeder Körperform ideal an. Damit ist 100%iges Naturlatex mit mindestens 95% Rohpolymer-Anteil vielen Materialien, wie z.B. Kaltschäumen oder Federkernen, deutlich überlegen und ein wahrhaftes Bio-Schlafsystem.

Anpassung an den Körper

Gut zu wissen: Eine Matratze soll sich in jeder Liegeposition der naturgegebenen Körperform anpassen, den Lordosenbereich gut stützen und gleichzeitig wenig Druck auf Wirbelsäule und Gelenke ausüben. Somit kann der Körper nachts optimal regenerieren. Ist die Matratze zu hart, ist eine Anpassung an den Körper kaum möglich. Beispielsweise in der – von den meisten Menschen bevorzugten – Seitenlage sollen die Schultern gut „in die Matratze“ absinken. Haut, Muskulatur und Gelenke müssen gut durchblutet bleiben, damit es zu keinerlei Schmerzen oder Befindlichkeitsstörungen kommt. Aus diesem Grund ist die Wahl der passenden Materialien für eine Matratze ausgesprochen wichtig.

Frei von Metallen

Ein weiterer großer Vorteil von Naturlatexmatratzen ist, dass sie frei von jeglichem Metall (wie z.B. herkömmliche Federkernmatratzen) sind. Damit sind sie unbeeinflusst von elektromagnetischen Feldern. Die körpereigene Abwehr bleibt bestehen, da der Körper keinem permanenten Stress durch Elektrosmog ausgesetzt ist. Im Zeitalter von Elektrosmog und Strahlenbelastung ist dies ein wertvollen Beitrag zu einem gesunden und erholsamen Schlaf.

Gut zu wissen: Elektromagnetische Felder können die körpereigene Abwehr in einen dauerhaften Stresszustand versetzen. Bereits Felder mit geringer Stärke beeinflussen die sensiblen Abläufe des Gehirns, das mit minimalen Elektroimpulsen arbeitet. Setzen wir uns längere Zeit ungeschützt Elektrosmog oder einem elektromagnetischem Feld aus,
können Beschwerden wie Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Verspannungen bis hin zu nächtlichen Schweißausbrüchen und im schlimmsten Fall sogar Herzrhythmusstörungen auftreten.

Naturlatexmatratzen für Frauen und Männer

Unsere Naturlatexmatratzen tragen den unterschiedlichen Köperformen von Frauen und Männern Rechnung. So benötigen Becken und Hüfte der Frau eine etwas genauere Auflösung der Matratzenoberfläche. Darum bieten wir Naturmatratzen mit unterschiedlichen Matratzenkernen für Frauen und Männer an. Testen Sie selbst und lassen Sie sich ausführlich beraten.

Die besonders gute Körperbetonung der Latexmatratzen wird durch die Profilierung der Oberfläche in Verbindungen mit den tiefen Einschnitten erzeugt.

Hier finden Sie den aktuellen
Dormiente Katalog zum

Blättern oder Download
Beachten Sie auch unsere aktuellen Aktionen!