Decken 2018-02-07T20:40:35+00:00

Decken

Das perfekte Naturhaarbett – unsere Materialien für Decken

Alpaka Wolle
Bereits die Vorfahren der Inkas fertigten feinste Garne aus der Wolle der südamerikanischen Kleinkamele (Alpakas). Alpaka speichert Wärme fünfmal besser als Schafwollgarne. Alpaka enthält kein Lanolin ist daher für Wollallergiker geeignet.

Kamelhaar
Viele Menschen schwören auf die schlaffördernde Wirkung von Kamelhaar und schätzen die beruhigende Wirkung. Unser Kamelhaar stammt vom Baktrischen Kamel aus der Mongolei.

Bemerkenswert sind dabei die Temperaturschwankungen in ihrem Lebensraum, die -30 Grad bis +40 Grad erreichen können. Deshalb eignet sich Kamelhaar hervorragend für hochwertige Bettwaren, da es wie eine natürliche Klimaanlage wirkt. Es wärmt im Winter und kühlt im Sommer.

Kapok
Kapokbäume wachsen im nördlichen Südamerika, Zentralamerika sowie im tropischen Westafrika. Die maximale Höhe beträgt 70 Meter und der Stamm kann bis zu 3 Meter breit werden.

  • Kapok hat einen wasserabweisenden Effekt
  • Kapok nimmt kaum Schlaffeuchtigkeit auf und behindert deshalb die Milbenentwicklung. Das kann für Allergiker vorteilhaft sein.
  • Kapok trocknet schneller als jede andere Naturfaser und sorgt mit seinem Sofort-Warm-Effekt für schnelle Gemütlichkeit